Und wenn du denkst, es geht nicht mehr…

… kommt ganz plötzlich ein neuer Name daher!!

Ihr Lieben – in den letzten fast 10 Jahren haben wir ja schon so einige verrückte Ideen und Aktionen gemeinsam umgesetzt – aber das, was wir heute mit euch teilen, verursacht selbst bei den alten Hasen im Team schreckliches Herzklopfen und nervöses Kniezittern.

Unser siebenköpfiges Team hat sich nämlich in den letzten Wochen der sportlichen Herausforderung gestellt, dem Fanclub ein neues Gesicht zu geben, um mit frischem Wind in eine neue Dekade durchzustarten.
Dazu war es uns vor allem erst einmal wichtig, heraus zu filtern, was uns und vor allem EUCH wichtig ist an unserer geliebten Community:

1. Zusammengehörigkeit!!

In der Community sollen sich wirklich ALLE Fans pudelwohl fühlen, gemeinsam schnattern, in Erinnerungen schwelgen und natürlich die Band mit aller Kraft supporten!

2. Treue!!

Viele von uns sind schon seit fast 10 Jahren dabei! Und auch neu dazugekommene Fans stehen treu “hinter ihrer Band”.

3. Ehrgeiz!!

Unser gemeinsames Ziel ist es, Sunrise Avenue ganz an die Spitze des Rock-Pop-Olymps zu katapultieren!! Unsere Finnen sollen nicht immer nur die Band sein, die man erst erkennt, wenn man “Hollywood Hills” oder “Fairytale Gone Bad” vorspielt. NEIN – der Name Sunrise Avenue soll mindestens genauso bekannt werden wie Helene Fischer. Na gut. Der Vergleich ist ein gaaaanz schlechter. Aber ihr wisst sicher trotzdem, was wir meinen!!!

4. Fairness!!

In unserer Community werden ALLE Fans gleich behandelt. Jeder passt auf jeden auf – jeder hilft jedem. Keine Sticheleien, Zickereien – oder noch schlimmer: Rangeleien auf Konzerten! Muss doch echt nicht sein. Es ist doch genügend Sunrise Avenue für alle da. 😉

5. Klausi – das Maskottchen!!

Unser Fanclubmaskottchen begleitet Sunrise Avenue und Euch seit nun mehr als 9 ½ Jahren und hat mittlerweile KULT- STATUS erreicht. Ein Fanclub ohne Klausi? UNDENKBAR!!

6. Privatleben!!

Ein Leben ohne Musik von Sunrise Avenue ist für uns nicht vorstellbar! Ein Leben ohne Informationen über das Privatleben der Bandmitglieder aber sehr wohl… Egal ob es die Hantelgrößen des blonden Sängers, der Beziehungsstatus des tanzenden Bassisten oder die Telefonnummer des begnadeten Gitarristen ist: Privat bleibt privat!

7. Spass!!

Zum Lachen in den Keller zu gehen, ist nicht unser Ding!! Wir wollen gemeinsam mit euch unendlich Spass bei der Fanclub-Arbeit, beim Klönen und beim Konzert-Hopsen haben!! Der Alltag ist schon ernst genug – da sei uns das ALLEN vergönnt, oder?

Heidewitzka!

Das klingt alles irgendwie sehr sportlich, oder was meint ihr?
Scheinbar hat das Sport-Fieber unserer Finnen auch auf uns übergegriffen.
Aber hey – so verkehrt ist der Gedanke nun auch wieder nicht!! Denn wer schon mal 2 1/2 Stunden auf einem Konzert der Finnen durchgehopst hat – der weiß garantiert, wovon wir sprechen und wird jetzt heftig nickend vorm Bildschirm sitzen. 😉

Ein deutsches Sunrise Avenue-Sportteam also? Na ja – nicht wirklich. Aber ein Team! Aus Deutschland. SAKSA!! Der Name hat sich bei uns sofort eingebrannt.

SAKSA Fanclub!!

Nanu? WAS? Deutschland Fanclub? ÖHM…
Alle eingefleischten Sunrise Avenue-Fans wissen natürlich sofort, dass “Saksa” im Finnischen “Deutschland” bzw. “Deutsch”heisst.
Aber nicht nur das!
In dem Wort steckt nämlich so viel mehr!!!

Stretteam ArschKrokodil und Sunrise Avenue-Fanclub”

NA? Hats jetzt “Klick” gemacht? Wat sagt ihr?? So simpel – und doch ziemlich genial – oder?

Wir sind MÄCHTIG aufgeregt, einen so kurzen knackigen Namen gefunden zu haben – der einfach passt – entschuldigt den Ausdruck – wie Arsch auf Eimer!

20160628_SAKSA_FC_mitklausi_v7ABER – wir hatten euch ja gebeten, eure Bleistifte zu spitzen, das Grafiktablet bereit zu halten und eure Photoshop-Fähigkeiten zu entstauben. Könnt ihr euch jetzt vielleicht schon denken, wofür?
Wir lassen euch noch ein kleines bisschen zappeln!!!

Euer SAKSA Fanclub-Team!!!

(das klingt aber ECHT RICHTIG gut!!!)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Warning: require(/www/htdocs/w01470aa/sunrise-avenue-fanclub.de/wp-blog-header.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01470aa/sunrise-avenue-fanclub.de/index.php on line 18

Fatal error: require(): Failed opening required '/www/htdocs/w01470aa/sunrise-avenue-fanclub.de/wp-blog-header.php' (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w01470aa/sunrise-avenue-fanclub.de/index.php on line 18