Niila Arajuuri (Support Act 2015/2016) – mit Fan-Interview und Gewinnspiel

Ohrwurm

Dü…dü…düdüdü… – You told me – yeah –you told me … – Oh, Mann, wie wird man einen Ohrwurm wieder los?
Aber wollen wir das überhaupt?

Niila Arajuuri17

Eigentlich sind wir super froh, dass sich unser nächster Support Act nicht für eine Fußballer-Karriere entschieden hat, sondern seiner Bestimmung folgte.
Niila Arajuuri, unser Shootingstar aus Finnland!
2015, die Farirytales Best of Tour startet und neben Carpark North wird auch Niila als Support Act angekündigt. Die Neugierde ist groß, denn wir Sunrise Avenue-Fans sind in den letzten Jahren schon etwas verwöhnt worden.
Ein Mann mit Bart, Hut und seiner Gitarre. Dazu eine Stimme, die einen sofort einfängt und festhält. Begleitet von einer Band – Gänsehaut pur! Bereits nach den ersten Tönen ist man im Song gefangen und der erste Eindruck bestätigt sich.
Sehr sympathisch, sehr bodenständig und mit seiner Familie verwurzelt. Dies spiegelt sich auch in seinem Tattoo wieder. 3 Elefanten – der große Bruder und seine Geschwister. Der Elefant, das Krafttier, das lebenslang beschützend für seine Weggefährten und Familie da ist.

N2Debüt-Single

Niilas Debüt-Single „Sorry“, die in Finnland und Deutschland zeitgleich veröffentlicht wird, schafft es in den finnischen iTunes-Charts auf Platz 1.
Ein unglaublicher Einstieg, auf den Niila lange Zeit hingearbeitet hat. Sein Bauchgefühl und eine gesunde Portion Perfektionismus haben ihn lange auf den einen richtigen Moment warten lassen.

Werdegang8

Niila kommt aus Espoo und ist seit frühesten Kindheitstagen mit der Musik auf Du-und-Du. Sein Vater, ebenfalls Musiker, hat eine Plattensammlung, die Niila sehr prägt und inspiriert. So lernt er neben Gitarre noch Schlagzeug und Klavier zu spielen.
Als Teenager starten seine ersten musikalischen Gehversuche in einer Schülerband, mit Rap-Musik. Mit 18 beginnt er als Singer-Songwriter seine ersten Texte selber zu schreiben und veröffentlicht seine Songs später auf You Tube.

Blutsbruder Samu

Bei Studioaufnahmen trifft er zufällig Samu und die Chemie scheint gleich zu stimmen. Seitdem ist das Finnen-Kumpel-Duo nicht mehr zu halten. Samu fördert seine Neuentdeckung stetig und greift ihm unter die Arme. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis Niila als Support Act von Sunrise Avenue mit auf Tour geht.

Solotour

Dass sich Niila auf sein Bauchgefühl verlassen kann, hat er allen bewiesen. Noch im gleichen Jahr (2015) startet er seine Headliner Tour durch verschiedene Clubs in 5 große Städten – Berlin, Hamburg, Leipzig, Köln, München. Das erste Niila Fieber ist entfacht – das Warten auf das Debütalbum, hat endlich ein Ende.

N1Debütalbum

Bereits seit Februar ist die erste Single Auskopplung „Restless Heart“ aus dem Album „Gratitude“ zu erhalten!
Nachdem er auf der Sunrise Avenue Live with Wonderland Tour noch ein Schippchen draufgelegt hat, geht die Jagd auf seine Konzerttickets erst richtig los.

Dü…dü…düdüdü – You told me – yeah – you told me –

Da ist er wieder der Ohrwurm!5

Wir sind gespannt, wohin der Weg vom Elefantenflüsterer führt. Eines sei gewiss, wir werden noch von ihm hören!

Wow, da kommt die Redaktion ja kaum hinterher!

“A Hundred Years”

Niila feat. Samu Haber – Niila der Elefantenflüsterer und Samu der Krokonator im Doppelpack – ein Song der eigens für das 100-jährige BMW Jubiläum produziert wurde und den die beiden im August beim den BMW Festival Nights vermutlich gemeinsam präsentieren werden!

Was folgt als nächstes?

Faninterview

Alle, die noch Zweifel haben, können sich vielleicht von unserem nächsten Interview umstimmen lassen.
Wir freuen uns sehr, dass uns Andrea, ein eingefleischter Niila-Fan, Rede und Antwort steht.
1

Fanclub: Hallo Andrea, herzlich willkommen bei unserem Vorgruppen-Special!
Andrea: Ich soll mich vorstellen…also, ich heiße Andrea, bin 42 Jahre alt, lebe in der Nähe von
Bremen, bin verheiratet und habe zwei Kinder.

FC: Andrea, auf welchem Konzert hast du Niila das erste Mal gesehen bzw. gehört?
A: Ich bin seit knapp fünf Jahren riesengroßer Sunrise Avenue Fan und war mittlerweile auf dreißig Konzerten der sympathischen Finnen. Dadurch bin ich auch auf Niila aufmerksam geworden. Ihn habe ich das erste Mal auf dem Sunrise Avenue Konzert in der Kindl Bühne Wuhlheide im Juli 2015 als Support gesehen und er hat mir auf Anhieb supergut gefallen.

FC: Wie war dein erster Eindruck?
A: Mein erster Eindruck war, dass da oben auf der Bühne ein talentierter, symphatischer,
gutaussehender und trotzdem recht bodenständiger Künstler stand, der es verstand, das
Publikum vom ersten Takt an in seinen Bann zu ziehen.10

FC: Was hat dir besonders gut gefallen?
A: Er hat augenblicklich gute Laune verbreitet, sowohl durch seine Songs als auch durch sein ansteckendes Lächeln, mit dem er nicht gespart hat.
Und nicht nur ich, sondern auch die Leute um mich herum, fingen schon beim ersten Song
an mitzuwippen und als Niila nach seinem Auftritt die Bühne verließ, gab es einen
ausdauernden Applaus. Ich sagte bereits da zu meiner Freundin, dass ich Niila unbedingt gern
mal länger hören und sehen würde. Und das konnte ich dann ja zum Glück auf seinem
Konzert in Hamburg im November.

FC: Hast du einen Lieblingssong?
A: Ob ich einen Lieblingssong habe? Ich liebe “Sorry” und “Smell the roses”, aber Niila hat
noch viel mehr richtig toller Songs, die jetzt sicherlich alle auf dem neuen Album sein
werden. Ich freu mich drauf!12

FC: Niila war Ende 2015 auf seiner ersten Solotour und du warst in Hamburg dabei. Magst du uns von diesem Konzert erzählen?
A: Niila trat in dem Club KNUST auf, der mehrere hundert Leute fasst. Das Konzert war
wegen der großen Ticketnachfrage bereits im Vorfeld vom Molotow dorthin verlegt worden.
Allein durch die Verkaufszahlen der Tickets ist ja schon erkennbar, wie vielen Leuten Niila
gefällt. Ich habe bei dem Konzert jedenfalls eine ganze Menge bekannter Gesichter
gesehen, die ich alle von Sunrise Avenue Konzerten her kannte. Ich selber war mit zwei
Mädels da und wir standen so ca. 7. Reihe rechts vor Bühne und hatten eine super Sicht. Als
Niila endlich auf die Bühne kam, war es wie in Berlin. Augenblicklich wurde
mitgeklatscht und gewippt und die wenigen Songs, die man kannte, wurden auch sofort
lautstark mitgesungen. Ich habe erst nachher mitbekommen, dass sogar Samu mit im
Raum war, er hatte sich bei der Tontechnik “versteckt”, um dort seinem Schützling bei
seinem Auftritt zuzusehen.18

Im Gegensatz zu dem riesigen Wuhlheide Konzert war der Club sehr kuschelig und so
übertrug sich die tolle Stimmung auch bis auf die hintersten Reihen. Nach dem Konzert
habe ich nur zufriedene und lächelnde Gesichter gesehen, auch ich hatte ein
Honigkuchengrinsen im Gesicht. Nach dem Konzert setzte Niila sich dann noch mit einem
Becherchen nach vorne in den Club und gab geduldig Autogramme und machte Fotos. So
kam auch ich in den Genuss, ein paar Worte mit ihm wechseln zu dürfen, meine Tasche
unterschreiben zu lassen und ein gemeinsames Foto als Andenken zu bekommen. Niila ist
nicht nur nett, er hat auch eine Menge Humor.
Ich habe das Konzert jedenfalls total genossen und mir auch für die kommende Solotour
von ihm im Oktober schon ein Ticket gekauft. Ich freue mich wahnsinnig über sein erstes
Album, welches am 11.3. erschienen ist. Und als ich hörte, dass Niila auf der Sunrise
Avenue Live with Wonderland Orchestra-Tour wieder Support sein wird und ich ihn daher
auch auf zwei Konzerten sehen werde, bin ich vor Freude einmal durch das Zimmer
getanzt. Supercool!

Vielen lieben Dank Andrea, wir wünschen dir auf deinen nächsten Niila-Konzerten viel Spaß!

4Weitere Infos über Niila findet Ihr hier:

Tourdaten:

  • 15.07.2016 Bochum Bochum Total – 1Live Stage
  • 20.08.2016 Frankenfels/Österreich Frequency Festival
  • 09.09.2016 Germany Munich Olympia Stadion / BMW Festival Night >>> jetzt Tickets kaufen <<<
  • 10.09.2016 Germany Munich Olympia Stadion / BMW Festival Night >>> jetzt Tickets kaufen <<<
  • 02.10.2016 Austria Vienna Szene
  • 04.10.2016 Germany Munich Technikum
  • 05.10.2016 Switzerland Zürich Plaza
  • 06.10.2016 Germany Stuttgart Im Wizemann Club
  • 08.10.2016 Germany Nürnberg Z-Bau
  • 09.10.2016 Germany Cologne Essigfabrik
  • 10.10.2016 Germany Frankfurt Batschkapp
  • 12.10.2016 Germany Leipzig Werk 2 / Halle D
  • 13.10.2016 Germany Berlin Huxley’s
  • 14.10.2016 Germany Hamburg Mojo
  • 16.10.2016 Germany Bochum Zeche

24Gewinnspiel

Gewinnt eines von 3 tollen Niila-Konzertpostern! Wie?
Ganz einfach – postet uns bis Freitag, den 3.06.2016, 21.00 Uhr EUER Niila-Foto in den Kommentaren auf Facebook und ihr nehmt automatisch an der Verlosung teil! Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen! Die Gewinner werden am Sonntag, den 5.06. bekannt gegeben! 

 

 

 

Rund um den Text: Andrea S., Fanclub-Team
Fotos: Andrea S., Claudia K., Julia P., Sabine
Quelle: Wikpedia, Universal Musik
Video: (c) Digster Pop

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Warning: require(/www/htdocs/w01470aa/sunrise-avenue-fanclub.de/wp-blog-header.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01470aa/sunrise-avenue-fanclub.de/index.php on line 18

Fatal error: require(): Failed opening required '/www/htdocs/w01470aa/sunrise-avenue-fanclub.de/wp-blog-header.php' (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w01470aa/sunrise-avenue-fanclub.de/index.php on line 18