Happiness – Blümchen am Wegesrand

Moi da draußen!
Ich hoffe, ihr habt alle die Sonne in den letzten Tagen genossen. :) Ob mit Freunden, Familie, allein oder sonstiges – entspannen oder Spaß haben geht immer, besonders, wenn gute Musik (natürlich Sunrise Avenue) läuft.

Mein Wochenende war geprägt von dem Gute-Laune-Song schlechthin:

HAPPINESS – Gedanken machen kann man sich schließlich immer noch.

Manchmal denkt man, dass man nichts und niemanden braucht. So schwer ist das Leben doch nicht, dass man es nicht auch allein wuppen könnte, oder?
Aber wenn dann plötzlich jemand auftaucht und uns zeigt, dass es zu zweit noch so viel einfacher ist, uns alle Türen zu dieser wunderschönen Welt öffnet, kann man nicht anders, als es allen zu verkünden!

Und genau darum dreht sich „Happiness“. Nicht allein um Liebe selbst, um Freundschaften oder um Beziehungen, sondern um die tiefen Gefühle, die das reine Glück mit sich bringt, ob es nun regnet oder sonnig ist!

„Better for worse, to rain or shine
Now you’re mine, it brings me
Happiness, happiness, happiness
You are the one, you bring me happiness…“

Manche warten einfach auf die große Liebe. Wie in unserer vorletzten Songvorstellung schon besprochen, bringt es aber nichts, sich darauf zu versteifen und die Blümchen am Wegesrand bis hin zum Ziel zu übersehen! Auch dieses Thema greift Happiness wieder auf.

Von Wärme durchflutet werden – es scheint, als würden alle Farben dieser Welt intensiver leuchten, wenn uns jemand zeigt, wo wir hingucken müssen. Ein Tier, ein Freund, ein Familienmitglied, ein Mann, eine Frau…

Und wer sagt uns, was richtig und falsch ist? Die Gesellschaft versucht es zwar, doch letztendlich sind es nur wir selbst.
Und wenn es eben eine gleichgeschlechtliche Liebe ist, die dieses Gefühl der Überlegenheit, der unendlichen Freude in uns zum Vorschein bringt, dann ist es das beste, was es auf dieser Welt für uns geben kann!
Nicht wahr, Bill und Johnny?

„They’re holding hands and kissing deep
And they don’t need no ladies for them
It’s so damn easy…“

Egal, aus welchem Land ihr stammt, wie ihr ausseht, was eure Vorlieben sind: Dass ihr glücklich werdet, ist das, was zählt.

Und das Leben ist eben viel einfacher, wenn wir unsere Sorgen miteinander teilen, uns helfen lassen – geteiltes Leid ist halbes Leid!
Es ist immer einen Versuch wert, einen schlechten Tag aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.
Eine schlechte Note, eine Verletzung, ein nerviger Gesprächspartner – all das lässt sich viel leichter ertragen, wenn wir uns auf die schönen Seiten konzentrieren! Schließlich verweilen wir nicht ewig auf dieser Welt, und da ist die Zeit viel zu schade, um sie mit Sorgen zu betrüben.

Carpe diem! Seize the day! Nutze den Tag!

Denn so erreichst du „Happiness“.

Ihr wollt unsere Finnen dieses unglaublich positive Lied performen sehen? Dann klickt hier für ein bisschen Jazz (Big Band Theory – Tour) …
https://www.youtube.com/watch?v=Y0R22YvFnXY

… und hier für den Country-Song:
https://www.youtube.com/watch?v=ZcYXhJ89IFQ

Hier auch eine sehr süße Version mit passendem Film:
https://www.youtube.com/watch?v=GZc4f7IwZgw

Bis zum nächsten Mal!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Warning: require(/www/htdocs/w01470aa/sunrise-avenue-fanclub.de/wp-blog-header.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01470aa/sunrise-avenue-fanclub.de/index.php on line 18

Fatal error: require(): Failed opening required '/www/htdocs/w01470aa/sunrise-avenue-fanclub.de/wp-blog-header.php' (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w01470aa/sunrise-avenue-fanclub.de/index.php on line 18