Finnlandwoche: Turku stellt sich vor!

Turku stellt sich vor!
Nur noch wenige Stunden, dann beginnt das Turku-Festival und wir wünschen allen Fans, die dieses Festival vor Ort erleben, viel Spaß!

Rockt für uns mit!!!

Für alle Daheimgebliebenen haben wir eine kleine virtuelle Reise vorbereitet, um euch etwas über Turku zu erzählen und euch dorthin zu entführen!

(c)Christina - Turku
(c)Christina – Turku

Die ehemalige Hauptstadt und heutige Universitätsstadt ist eine junge innovative Stadt, die insbesondere durch ihre Vielzahl an Veranstaltungen auf sich aufmerksam macht. Denn nicht nur die Kneipenszene, sondern auch MUSIK, MUSIK und noch mehr MUSIK, finden hier ihren Nährboden. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass in Turku, genauer gesagt auf der nahe gelegenen Halbinsel Ruissalo, das skandinavische Ruisrock – Festival stattfindet.
Aber bevor wir uns nach Ruissalo aufmachen werden, verweilen wir noch ein wenig in Turku.
Die älteste Stadt des Landes bietet so einiges an Sehenswürdigkeiten. Ob nun Sightseeing im Zentrum, mittelalterliche Straßen, der Dom (Wahrzeichen von Turku), Marktplatz, Seefahrtsmuseeum und Handwerksmuseeum bis hin zur Hauptattraktion der Burg.

Es ist einfach für jeden etwas dabei und so wurde Turku 2011 mit Tallinn zusammen eine der Kulturhauptstädte Europas.
Selbst die Kunst kommt in Turku nicht zu kurz und so ziert eine imposante Walfischflosse – der Brunnen Harmonia – den Hafen!

Turku
(c)Christina – Turku

Alle Reiselustigen, die sich Turku und Umgebung ansehen möchten, erhalten im Reisebüro eine Turku Card. Hiermit sind alle Busfahrten frei und einige Eintritte zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten ebenfalls. Sie beinhaltet aber auch Rabatte in einigen Hotels und Restaurants. Also – unbedingt empfehlenswert!!!
Aber auch die Naturliebhaber kommen auf ihre Kosten. Die wunderschöne und atemberaubende Schärenlandschaft lädt schon dazu ein, seine Seele baumeln zu lassen. Wer zu der Natur noch etwas mehr „Action“ braucht, kann sich auf dem Archipelago Trail mit dem Fahrrad beim Inselhüpfen austoben. Zwischen 20 000 – 50 000 Inseln auf einer ca. 250 km langen kreisförmigen Route laden dazu ein.
Alle Naturfreunde können sich aber auch über eine Brücke zur Halbinsel Ruissalo aufmachen. Natur pur – denn man wird erwartet von Fichten- und Eichenwäldern, Wiesen und Sandstränden. Selbst der botanische Garten der Universität Turku ist hier beheimatet. Inmitten dieser Idylle findet auch das alljährliche große Rock-Festival statt.
Jedoch ist dieses Festival nicht das Turku Festival, bei dem am 28.07. Sunrise Avenue die Bühne rocken werden.

Turku
(c)Christina

Das DBTL Down by the Laituri Festival vom 28.07. – 02.08.2015 findet direkt in Turku an der Uferpromende am Fluß Aurajoki statt. Ein riesiges Festival, das seit 1988 sein alljährliches Line-Up präsentiert und in diesem Jahr mit 26 Künstlern sein Publikum begeistern wird.

Und wisst ihr was?

Wer sich abends alleine in das finnische Nachtleben stürzen möchte, braucht noch nicht mal eine Ausrede, denn dann sagt man einfach: Ich gehe zur neuen Apotheke oder in die Bank!
Turku hat tatsächlich Pubs mit eben genau diesen originellen Namen.
Denn nicht nur die Klo-Kneipe „Puuntorin Vessa“ sondern auch:
– Pub Uusi Apteekki (neue Apotheke)
– Bar Toimisto (Büro)
– Old Bank
– Brauereirestaurant Koulu (Schule)
Im Brauereirestaurant Koulu erhält man unzählige verschiedene Biersorten, mit Namen wie z.B Ope (Lehrer), Lehtori (Lehrer) oder Maisteri (Magister)
In diesem Ambiente lässt es sich aushalten!
Von daher kann man an dieser Stelle nur noch „Kiipis“ oder „Hölökyn kölökyn“ sagen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Warning: require(/www/htdocs/w01470aa/sunrise-avenue-fanclub.de/wp-blog-header.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01470aa/sunrise-avenue-fanclub.de/index.php on line 18

Fatal error: require(): Failed opening required '/www/htdocs/w01470aa/sunrise-avenue-fanclub.de/wp-blog-header.php' (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w01470aa/sunrise-avenue-fanclub.de/index.php on line 18