Finnlandwoche: Interview mit Claudia vom Helsinki-Konzert

Ihr Lieben!
Wir haben noch einen Fan, der in diesem Jahr schon finnische Luft geschnuppert hat.

Herzlich Willkommen in unserer Finnlandwoche. Magst du uns ein wenig über dich erzählen?

Ich heiße Claudia, bin 26 Jahre alt und komme aus Borken (Münsterland).
Die Liebe zu Sunrise Avenue ist bei mir erst seit dem 29.11.2014 so richtig entfacht. Die Songs, die man sonst im Radio gehört hat, fand ich vorher schon immer super und habe sie lautstark mitgesungen. Ich kann nicht mal genau sagen, was es war. Ich habe The Voice of Germany an Rande immer mal gesehen und mich dann für die Coaches interessiert und habe im Internet gestöbert. Da bin ich auf den Song ‘No Matter What They Say’ gestoßen und dann war es eigentlich ‘Little Bit Love’, welcher mich komplett in eine andere Welt gezogen hat. Ein Tag ohne SunAve geht nun kaum noch.
Erstes Konzert war dann am 16.05.15 in Helsinki, eine Woche später war es Hannover.
Es folgen Leipzig, Berlin, Weilburg, Oberhausen, Mannheim und Hamburg, immer mit einem Teil meiner super Mädels, die ich nur durch die Jungs kennen und lieben gelernt habe.

(c)Claudia
(c) Claudia – Helsinki Ice Hockey Arena 16.05.2015

Wie hast du dich auf das Konzert vorbereitet? (Liedertexte geübt, Shirts bestellt, Stifte gekauft . . . )
Für Helsinki wurde natürlich ein Shirt aus dem Fanshop bestellt. Die Lieder sitzen seit der ersten Sekunde, da sie in Dauerschleife laufen :-) Ein Stadtführer für diese wundervolle Stadt durfte nicht fehlen. Flug und Unterkunft gebucht, und los ging es!
Ich hatte mich in Facebook auf eine Anfrage gemeldet – sie wollte nach FI zum Konzert, hatte aber in ihrem Umfeld niemanden, der mitkäme, und somit war eine tolle Freundschaft geboren.

Wie war die Fahrt zum Veranstaltungsort?
Wir sind in Helsinki mit der Tram gefahren, 15min war diese ca. unterwegs.

Ab wann warst du da?
Wir waren ab 17 Uhr dann da. Hat auch vollkommen gereicht, da es in Finnland ja ein bisschen entspannter zu geht.

Bist du alleine zum Konzert gefahren?
Nein, wir waren dann zu 6. 3 von uns standen, 3 hatten Sitzplätze. Wobei wir dann vor dem Stadion noch 2 super Mädels kennen gelernt haben!

(c)Claudia
(c) Claudia – Helsinki Ice Hockey Arena 16.05.2015

Wie habt ihr die Warterei überbrückt?
Wir haben gequatscht, uns kennengelernt, geschwärmt von den Jungs *lach* Was man so macht vorher. Und immer wieder auf die Uhr geschaut: ‘Ach, wieder erst 15min um!’

Hast du neue Freunde kennenlernen können?
JA!! Ich vermisse sie so unheimlich und bin froh, wenn ich alle unterschiedlich zu den anderen Konzerten wieder sehe.

Wie verlief der Einlass aus deiner Sicht?
Vorher war eigentlich alles ganz relaxed. Als dann die Türen aufgingen, gab es kein Halten mehr. Man wurde förmlich mit dem Strom mit rein gerissen. Die Tickets wurden abgescannt und dann, je nachdem – die einen sind schnell weiter rein ins Stadion. Die Treppen runter zu den Stehplätzen musste man auch nicht selbst laufen, weil man dann wieder geschoben worden ist. Und dann hieß es Ausschau halten nach dem besten Platz.

Wo hast du ein Plätzchen gefunden? Konntest du gut sehen?
Ich war in der 2. Reihe, total klasse! Es war so toll den Jungs so nah sein zu können.

Beschreibe das Gefühl, das du hattest, als die Jungs endlich auf die Bühne kamen!
Ganz schwer zu beschreiben… ich habe gezittert, gelächelt, geweint… alles… Funkytown war der erste Song. Eigentlich sollte man da richtig mit gehen und Spaß haben 😀 Und nicht weinen 😉

Welches war dein Lieblingslied beim Konzert?
“Sweet Symphony”! Welches aber auch so mein Lieblingslied ist. Aber “Dream Like A Child” haben sie auch sehr gut umgesetzt!

(c)Claudia
(c) Claudia – Helsinki Ice Hockey Arena 16.05.2015

Wie war die Stimmung um dich herum? Was meinst du, welches Lied beim Publikum am besten ankam?
Die Stimmung war Bombe! Alle haben mitgemacht. Nach meinem Gefühl kamen alle Songs sehr gut an. Aber ich denke, “Welcome To My Life” war so ein Moment, wo alle richtig mit dabei und versunken in der Musik waren.

Wie wirkte die Stimmung der Band untereinander auf dich?
Die Jungs hatten Spaß ohne Ende! Die Pause hat ihnen sehr gut getan, aber sie waren so froh, endlich wieder Gas geben zu können!

Wie fandest du die Songauswahl beim Konzert?
Sehr gut! Hat total gepasst für das Publikum in FI.


Welcher Song hat dir gefehlt?

Alle anderen, die sie nicht gespielt haben *lach*.

(c)Claudia
(c)Claudia – Helsinki Ice Hockey Arena 16.05.2015

Hattest du “Hühnerhaut”-Momente während des Konzerts?
Hühnerhaut…. ja, bei “Sweet Symphony”, “Welcome To My Life” und “Nothing Is Over”. Da flossen bei mir auch Tränen.

Was waren der lustigste und traurigste Moment insgesamt?
Samu meinte, er würde auf finnisch reden, weil es halt in FI statt fand, jedoch ist er doch ab und an ins Englische gegangen und meinte dann, er sollte mal in seinen Pass gucken, woher er denn nun käme *lach*
Traurig war, als es dann doch irgendwann zu Ende war.

Beschreibe uns und den anderen Fans deinen schönsten Moment an diesem Abend.
Der schönste Moment, wobei der ja eigentlich auch traurig ist, war, als sie sich verabschiedet haben. Sie waren alle so happy, Gruppenkuscheln war angesagt! Richtig Hühnerhaut, weil sie endlich wieder da waren!

Wie fühltest du dich, als das Konzert, wie du eben schriebst, endete?
Glücklich, traurig, total Bamm! Ich war fix und alle und Ding Dong…

Wie lange hat der Sunrise Avenue-Konzert-Flash angehalten?
Bis heute 😀

Wenn du mit einem Satz das Konzert beschreiben müsstest, wie würde er lauten?
Es war laut, es war heiß und einfach SUNRISE AVENUE!

(c)Claudia
(c) Claudia – Helsinki Ice Hockey Arena 16.05.2015

Wirst du beim nächsten Konzert alles wieder haargenauso machen – und warum?
Bis auf, dass wir immer schon früher da sein werden, um einfach Leute zu treffen, neu kennenzulernen und einfach mal für einen Tag Fan sein zu dürfen und den Alltag zu vergessen, mache ich alles genau so!

Beende folgenden Satz: Sunrise Avenue sind MEGA toll, weil . . .
… ihre Songs aus dem Leben gegriffen sind und man total darin versinkt, weil sie einfach so oft in eigene Lebenssituationen passen!
WIR LIEBEN SIE!

 

Claudia, ein ganz großes Dankeschön, dass du deine Konzert-Erlebnisse aus Helsinki mit uns geteilt hast!

(c)Claudia
(c) Claudia – Helsinki Ice Hockey Arena 16.05.2015

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Warning: require(/www/htdocs/w01470aa/sunrise-avenue-fanclub.de/wp-blog-header.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01470aa/sunrise-avenue-fanclub.de/index.php on line 18

Fatal error: require(): Failed opening required '/www/htdocs/w01470aa/sunrise-avenue-fanclub.de/wp-blog-header.php' (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w01470aa/sunrise-avenue-fanclub.de/index.php on line 18